Jugend der HSG EMU beim Odenwald-Cup

116
Die Jugend der HSG EMU holte den Sieg beim Odenwald-Cup. (Foto: HSG EMU)

Zur Vorbereitung der neuen Saison lud die JSG Odenwald kurzfristig sechs Mannschaften  zum Odenwald-Cup nach Kirch-Brombach ein. Die E-Jugend der JSG EMU (Eppertshausen, Münster, Urberach) freute sich auf einen ganzen Tag mit Handball und sich gegen sehr starke Gegner auszutesten. Mit dabei waren: JSG Odenwald 1, JSG Odenwald 2, TuSpo Obernburg, HSG Rodenstein, JSG Groß-Zimmern/Dieburg und JSG EMU.

Die Jungs der E-Jugend starteten im ersten Spiel schon mit einem enormen Teamgeist und dieser wurde mit jedem Spiel stärker. Der Tag war begleitet von maximaler Spannung, ehrgeizigen Spielern und viel Spaß. Schon zu Beginn zeigten die Jungs was in ihnen steckt und überraschten mit einem sehr knappen Unentschieden gegen Groß-Zimmern/Dieburg (9:9). Gegenüber den Mannschaften Odenwald 2 und Obernburg war die E-Jugend der JSG EMU hoch überlegen. Hier konnten eindeutige Siege erzielt werden (16:0 und 12:3). Im vorletzten Spiel gegen Rodenstein wurde es knapp. Erst in der letzten Minute wurde das entscheidende Tor zum Sieg geworfen.

Damit kam es zum Showdown gegen die Hausherren JSG Odenwald 1. Das Endspiel war bis zum Schluss geprägt von Nervenkitzel. Die Gegner lagen mit 4:1 vorne und weckten damit alle Kräfte der JSG EMU. Diese kämpften hart bis sie am Ende einen knappen Sieg von 10:9 erreichten und damit mit einem Unentschieden, vier Siegen und insgesamt 55 Toren das Turnier als Turniersieger beendeten. In den drei entscheidenden Spielen drehte die Mannschaft erst kurz vor Schlusspfiff die Spiele, als sie schon zurücklagen. Das machte das Turnier natürlich auch für die Zuschauer sehr spannend. Eine beeindruckende Leistung, die die E-Jugend erzielte! Dies ist auch den Trainern zu verdanken. Dank des Konditionstrainings hatten die Jungs immer noch genug Luft, um die Spiele auch spät an sich zu reißen und für sich zu entscheiden. Trainer und Spieler können nun mit besten Voraussetzungen gestärkt die neue Saison beginnen! Ein großes Dankeschön geht an die JSG Odenwald, die in kürzester Zeit das Turnier mit super Bewirtung auf die Beine gestellt haben und damit den Kindern ein richtig schönes Erlebnis beschert haben.

Für die JSG EMU dabei: Im Tor wechselten Nepomuk Sterkel und Lenni Gotta; Jan Wrobel (10), Samuel Krug (4), Paul Klemm (13), Kamil Mattyssek (7), Leander Kandler (16), Lenni Gotta (2), Nepomuk Sterkel (1), Luca Hirchak (2).

Das erste Spiel der Saison findet am 9. Oktober um 14 Uhr in Urberach gegen die HSG Haibach/Glattbach statt.

(Text: PM HSG EMU)