L 3065 bei Zellhausen: Fertigstellung der Amphibienschutzanlage verschiebt sich

73
(Symbolfoto: Miguel Teirlinck auf Unsplash)

Seit dem 25. April baut Hessen Mobil auf der Landesstraße 3065 in Mainhausen-Zellhausen eine Amphibienschutzanlage und erneuert zudem die Fahrbahn. Aufgrund von Verzögerungen im Bauablauf muss das Bauende voraussichtlich auf Mitte Oktober verschoben werden. Zuvor war geplant, die Arbeiten Ende September abzuschließen.

Derzeit ist die L 3065 zwischen der Straße „Am See“ und der L 2310 vollgesperrt. Für die Verkehrsteilnehmer*innen ist eine Umleitung in beiden Richtungen über die Kreisstraße 185 und die L 2310 eingerichtet. Die Vollsperrung und die Ausweichstrecke bleiben für die restliche Bauzeit bestehen.

Während der Maßnahme werden auf einer Länge von rund 550 Metern auf beiden Seiten der L 3065 Amphibienschutzanlagen gebaut. Dazu zählen auch 13 Durchlässe, damit Amphibien die Landesstraße gefahrlos queren können.

Mehr zu Hessen Mobil und zum Verkehr auf Landesebene unter mobil.hessen.de.

(Text: PM Hessen Mobil)