Steinbach: Nach Unfall davongefahren

71
(Symbolfoto: Pixabay)

Am Dienstagmorgen (20.) verließ ein Autofahrer nach einem Verkehrsunfall in Steinbach unerlaubt den Unfallort.

Gegen 8.05 Uhr befuhr ein Mercedes die Berliner Straße in Richtung Industriestraße. In der Linkskurve zur Industriestraße kam der Wagen von der Fahrbahn ab. Die E-Klasse prallte gegen eine Laterne, wobei an dem Benz erheblicher Sachschaden entstand. Eine Fußgängerin, die auf dem Gehweg gerade ihren Hund ausführte, musste nach eigenen Angaben einen Sprung zur Seite machen, sodass der Mercedes sie knapp verfehlte.

Der Mann am Steuer des Pkw setzte seine Fahrt nach dem Unfall verbotenerweise fort. Er konnte im Anschluss ermittelt und durch die Polizei aufgesucht werden. Die Streife stellte den Führerschein des 73-jährigen Steinbachers sicher und leitete ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein.

(Text: PM Polizei Westhessen)