Rödelheim: 66-jährige Radfahrerin beraubt

99
(Symbolfoto: Hans Braxmeier auf Pixabay)

Eine 66-jährige Radfahrerin war am gestrigen Donnerstag (22.) gegen 4.55 Uhr, auf der Reichsburgstraße in Frankfurt-Rödelheim unterwegs.

In Höhe der Hausnummer 3 wurde sie von einem anderen Radfahrer überholt, der ihr dabei Reizstoff ins Gesicht sprühte. Die Geschädigte beschleunigte daraufhin ihre Fahrt, wurde jedoch von dem Unbekannten eingeholt und erneut mit Reizstoff besprüht. Die Frau stieg daraufhin ab und ließ ihr Rad fallen. Der Täter entwendete aus dem Fahrradkorb die dunkelblaue Umhängetasche der Geschädigten, in der sich u.a. ihr Portemonnaie mit 30 Euro Bargeld sowie der EC-Karte befand. Der Täter fuhr dann in Richtung der Straße “Alt-Rödelheim” davon. Die 66-Jährige erlitt durch das Reizgas starke Augenschmerzen und wurde vor Ort durch die Besatzung eines Rettungswagens behandelt.

Der Mann wird beschrieben als etwa 25 Jahre alt und circa 170 Zentimeter groß. Trug einen Bart und einen Kapuzenpullover und ist von schmaler Gestalt. An seinem Fahrrad war ein Korb auf dem Gepäckträger montiert.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Unbekannten machen könne, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069 / 75551499 in Verbindung zu setzen oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

(Text: PM Polizei Frankfurt)