Unser Newsletter mit Leseempfehlungen für Sie (KW38)

173

Liebe Leserin, lieber Leser,

Sie haben es sicher bemerkt: Wir haben Herbst. Und zwar so schnell und abrupt, dass selbst der Altweibersommer überrannt wurde. Gut, dann muss man sich schon keine Gedanken machen, ob der Ausdruck überhaupt noch politisch korrekt ist. Man merkt es auch daran, dass Nase und Hände beim arbeitstechnischen Herumsitzen doch empfindlich kalt werden, da die Heizung – wie schon in Vor-Energiekrisen-Tagen – nur schleppend ihre Arbeit aufnimmt.

Wie gut, dass manche Menschen nach eigenen Angaben auch mit kalten Händen schnell arbeiten können. Sie sind vermutlich bereits hervorragend an den Krisenmodus angepasst. Für meine Kollegin und mich ist das nichts. Wir können bei Körperbetriebstemperaturen, die einem in der Winterstarre befindlichen Reptil ähneln, nicht gut funktionieren. Und mit einer schweren Decke über den Schultern, wie es vielleicht beim Herumsitzen in einem Tipi angebracht ist, schränkt man die Bewegungsfreiheit doch stark ein.

Also, trotz allem heizen und, falls möglich, bleiben wir alle im Herbst und Winter am besten in Bewegung.

Zum Beispiel beim Pilzesuchen in den Wäldern; aber Obacht, nicht zu beherzt beim ersten Fund zugreifen und reinbeißen, erst einmal schlau machen: https://www.rheinmainverlag.de/2022/09/21/essbar-oder-nicht-kostenlose-pilzberatung-im-gesundheitsamt-frankfurt/

Den bisher kältesten Moret-Triathlon des VfL Münster erlebten die Teilnehmer dieses Jahr, aber die sind ja wenigstens in Bewegung: https://www.rheinmainverlag.de/2022/09/22/38-moret-triathlon-des-vfl-muenster-was-rennleiter-andreas-kropp-kritikern-der-b26-sperrung-antwortet/

Über das riesige Gelände der Tradtitionskelterei Possmann zu schlendern und dabei allerlei Wissenswertes über das Stöffsche zu erfahren, wärmt ebenfalls die Herzen, zumindest die der Apfelweinfreunde. Ein solches Erlebnis gibt es bei uns zu gewinnen: https://www.rheinmainverlag.de/2022/09/23/teilnahme-an-possmann-keltereifuehrung-zu-gewinnen/

Wir haben auf unseren Online-Plattformen jede Menge Bewegung der ganz besonderen Art in Bildern zu bieten: Viele Menschen halten sich derzeit mittels Schunkeln und Maßkrugstemmen beim Frankfurter Oktoberfest warm.

Seligenstadt ist Teil eines großen, sportlichen Events, das im kommenden Jahr ganz viele Menschen bewegt: Als Host-Town für die Special Olympics war die Perle am Main nun Gastgeberin für ein Arbeitstreffen, inklusive Minister: https://www.rheinmainverlag.de/2022/09/22/die-special-olympics-kommen-auch-nach-seligenstadt/

Wir leben in bewegten Zeiten. Und wie wir sehen, ist es sinnvoll, sich in Herbst und Winter einfach mitzubewegen. Halten Sie sich warm über die nächsten Tage, denn es soll ungemütlich werden, und unterhalten Sie sich gut mit den Medienprodukten des Rhein Main Verlags. Ein schönes Wochenende wünscht im Namen des Redaktionsteams

Silke Theurer