Frankfurter Flughafen: Fußgänger auf A3 tödlich verletzt

131
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am gestrigen Montagabend (26.) ereignete sich auf der Bundesautobahn 3 in Höhe des Frankfurter Flughafens ein Verkehrsunfall, in dem eine Person zu Tode kam.

Gegen 23.05 Uhr befuhr der 44-jährige Fahrer eines Sattelzugs die Bundesautobahn 3 in Richtung Würzburg. In Höhe des am Frankfurter Flughafen befindlichen Bürogebäudes “The Squaire” betrat plötzlich ein bislang unbekannter Mann den Seitenstreifen und unmittelbar darauf die rechte Fahrbahnspur. Der Sattelzug erfasste ihn frontal und schleuderte diesen zu Boden.

Durch den Aufprall zog sich der Mann tödliche Verletzungen zu. Nach derzeitigen Erkenntnissen betrat der Mann ohne Fremdeinwirkung die Fahrbahn.

Der Verkehrsunfall verursachte eine Teilsperrung der Fahrtstrecke. Diese dauerte bis 2.30 Uhr an.

(Text: PM Polizei Frankfurt)