Rekordteilnahme: Rund 1.500 Engagierte tun gemeinsam Gutes im Odenwaldkreis

110
Die farbliche Gestaltung des Bushäuschens in Etzen-Gesäß wurde tatkräftig umgesetzt. (Foto: Odenwaldkreis)

Trotz regnerischen Wetters und kühlen Temperaturen fanden sich anlässlich der nunmehr 9. Freiwilligentage am 10. und 17. September im Odenwaldkreis wieder zahlreiche motivierte Helfer ein.

Insgesamt beteiligten sich rund 1.500 Engagierte und über 80 Vereine, Gruppen und Organisationen, so viele wie nie zuvor. Nach den schwierigen Jahren der Corona-Pandemie ist diese Resonanz ein sehr ermutigendes Signal. Die bewährten Aktionstage gaben oftmals einen zusätzlichen Schub, Notwendiges, Liegengebliebenes oder immer schon mal Angedachtes anzupacken. Als Ergebnis zeigen sich herausgeputzte Vereinsgelände, aufgeräumte Lagerschuppen, saubere öffentliche Plätze oder auch instandgesetzte Waldhütten, verschönerte Buswartehäuschen und Ruhebänke wieder von ihren besten Seiten. Andere Orte wurden winterfest gemacht, so auch einige Freibäder und viele Sportstätten. Hier und da wurden auch einfach Feste vorbereitet oder gemeinschaftlich gefeiert.

„Bürgerschaftliches Engagement ist das ganze Jahr aktiv. Aber es ist einfach großartig, diese Vielfalt und Vielzahl an diesen Tagen so direkt erleben zu dürfen“, so Benjamin Magsam aus der Ehrenamtsagentur, der die Freiwilligentage zum ersten Mal mit betreute.

„Es war wirklich toll und wir sind sehr dankbar für die Eindrücke und die wertvollen Begegnungen. Engagement verbindet einfach Menschen. Verteilt an vielen Orten im Kreis und mit vielfältigen Aktionen, arbeiten doch alle für den Gemeinsinn“, ergänzt seine Kollegin Hiltrud Geyer. Gemeinsam Gutes zu tun hat mit den Freiwilligentagen einen gelungenen Rahmen und zeigt die besondere Kraft des engagierten Odenwaldkreises. So soll es auch zum zehnjährigen Jubiläum im Jahr 2023 wieder heißen „Freiwillig im Odenwaldkreis“.

Eine bunte Übersicht mit Bildern der Projekte gibt es online unter https://www.freiwillig-im-odenwaldkreis.de/projekte/.

(Text: PM Odenwaldkreis)