Unfälle mit Radfahrern in Kronberg und Oberursel

95
(Foto: AlexDE auf Pixabay)

Bei Kronberg wurden am gestrigen Dienstagabend (27.) zwei Radfahrer bei einem Unfall mit einem Auto verletzt.

Ein 55-Jähriger fuhr mit einem BMW aus einer Firmenausfahrt in Richtung der L 3005 über den Radweg. Hierbei missachtete der Mann die Vorfahrt von zwei Radfahrern, die von Kronberg in Richtung Eschborn fuhren. Die Radfahrer konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallten gegen den BMW. Einer der Radfahrer wurde dabei über die Motorhaube geschleudert.

Beide wurden bei dem Unfall verletzt und der über die Motorhaube geschleuderte Radfahrer vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Ebenfalls am gestrigen Dienstagabend (27.) ereignete sich in der Ludwig-Erhard-Straße in Oberursel ein Verkehrsunfall, durch welchen ein Fahrradfahrer leicht verletzt wurde.

Eine 62-jährige befuhr mit ihrem VW die Ludwig-Erhard-Straße in östliche Richtung. Beim Einfahren in einen Kreisel, übersah sie einen 73-jährigen Fahrradfahrer, welcher sich bereits im Kreisverkehr befand und nahm diesem die Vorfahrt. Hierdurch kam es zum Zusammenstoß.

Der 73-jährige trug leichte Verletzungen davon. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.500 Euro.

(Text: PM Polizei Hochtaunuskreis)