Kreis Groß-Gerau: Hygienebelehrungen sind jetzt auch online möglich

150
Symbolbild Händewaschen (Foto: thisispatrice auf Pixabay)

Um Infektionen mit bestimmten ansteckenden Krankheiten und Krankheitserregern zu verhindern, sind im Umgang mit Lebensmitteln besondere Hygienestandards einzuhalten. Daher sieht § 43 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) für alle Personen, die eine gewerbsmäßige Tätigkeit im Lebensmittelbereich aufnehmen (möchten), sogenannte Hygienebelehrungen vor. Ein entsprechender Nachweis über diese Belehrung darf bei erstmaliger Ausübung der Tätigkeit nicht älter als drei Monate sein.

Bis jetzt wurden die rund 45-minütigen Schulungen für das Lebensmittelgewerbe vom Gesundheitsamt Groß-Gerau als Präsenzveranstaltungen abgehalten. Ab sofort steht für die Hygienebelehrungen auch eine Online-Plattform zur Verfügung, die eine zeitlich und räumlich flexible Teilnahme ermöglicht. Benötigt werden hierfür lediglich ein mobiles Endgerät (PC, Notebook, Tablet oder ähnliches), eine stabile Internetverbindung und ein Ausweisdokument.

Schulung in insgesamt 18 Sprachen

Nach erfolgreicher Terminbuchung und Videoidentifikation kann die Schulung in insgesamt 18 Sprachen durchgeführt und mit einem kurzen Test abgeschlossen werden. Eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme steht den Teilnehmenden unmittelbar nach bestandenem Test zur Verfügung.

Die Onlinebelehrungen werden in Kooperation mit dem Technologiezentrum der Glehn GmbH aus Korschenbroich (Nordrhein-Westfalen) angeboten und sind immer an den Wochentagen Montag bis Freitag von 8 bis 20.30 Uhr sowie Samstag von 9 bis 15.30 Uhr möglich. Termine für Onlinebelehrungen können auf https://gg.gotzg.de/ gebucht werden. Dort wird auch der Buchungs- und Bezahlungsprozess näher erläutert.

Weiterhin auch Präsenzveranstaltungen

Für Bürger*innen, die nicht über entsprechende technische Voraussetzungen verfügen, bietet das Gesundheitsamt Groß-Gerau weiterhin Präsenzveranstaltungen an. Diese sind immer montags von 8 bis 11 Uhr und mittwochs von 14 bis 16 Uhr. Eine Anmeldung für Präsenzveranstaltungen ist derzeit unter der Telefonnummer 06152/989-227 oder mit einer E-Mail an Belehrung@kreisgg.de möglich und soll perspektivisch ebenfalls über die Online-Plattform abgewickelt werden.

Personen, die Belehrungen nach § 35 IfSG (Gemeinschaftseinrichtungen) oder Belehrungen für schulisch verpflichtende Praktika (bis zu vier Wochen) absolvieren möchten, werden ebenfalls gebeten, einen Termin für Präsenzveranstaltungen zu buchen.

Weitere Informationen zu den Hygienebelehrungen finden sich auch auf der Internetseite des Kreis-Gesundheitsamts unter https://www.kreisgg.de/gesundheit/infektionsschutz/belehrungen-gem-35-43-ifsg/.

(Text: PM Kreis Groß-Gerau)