Kocherbach: Feuer in Waschküche – Durch schnelles Eingreifen Schlimmeres verhindert

63
(Symbolfoto: Leo auf Pixabay)

Am gestrigen Montagmorgen (3.) gegen 10.45 Uhr meldete die 52-jährige Bewohnerin eines Zweifamilienhauses in Waldmichelbach-Kocherbach einen Brand mit starker Rauchentwicklung in der Waschküche.

Ihr 56 Jahre alter Mann konnte das Feuer noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte löschen. Seine ebenfalls im Haus lebende 74-jährige Schwiegermutter hatte versehentlich eine Kochplatte, die auf der Waschmaschine stand, eingeschaltet. Dadurch war der darauf abgestellte, befüllte Wäschekorb in Brand geraten. Der 56-jährige kam zur Versorgung einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Ansonsten wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beschränkt sich auf den Wäschekorb und dessen Inhalt.

(Text: PM Polizei Südhessen)