Es grünt so grün, wenn Michelstadts Kübel blühen

98
Besucher der Innenstadt als auch die Bürgerschaft können sich ab sofort über herbstlich bepflanze Blumenkübel in den Straßen und auf den Plätzen freuen. (Foto: Stadt Michelstadt)

Pünktlich zum Start des Weinbrunnenfest hat das Gärtnerteam vom Michelstädter Bauhof die städtischen Blumenkübel herbstlich neu bepflanzt. Wie in den Vorjahren fiel auch 2022 die Wahl auf eine Kombination bestehend aus Calluna/Besenheide, Silberblatt und Viola/Hornveilchen.

„Damit auch in der dunklen Jahreszeit Farbtupfer Bürger und Gäste in unserer Stadt erfreuen, setzen wir auf winterharte Blüher“, erklärt Rike Heckmann die bevorzugte städtische Pflanzenkombination. Zusammen mit weiteren Kollegen und Kolleginnen hat die Bauhof-Mitarbeiterin in einer Woche die stolze Anzahl von knapp 120 Kübeln im gesamten Stadtgebiet erst von der Sommerbepflanzung befreit und dann im herbstlichen Gewand aufbereitet. „Damit alles rechtzeitig zum Start des Weinbrunnenfestes fertig wird.“

Besucher der Innenstadt als auch die Bürgerschaft können sich ab sofort über herbstlich bepflanze Blumenkübel in den Straßen und auf den Plätzen freuen. Denn auch in diesem September wurde die schöne Tradition der Pflanzaktion des Bauhofs fortgesetzt, um das Stadtbild bunter zu gestalten und dem witterungsbedingten Grau etwas Farbe entgegen zu setzen.

Die nächste derartig umfangreiche Pflanzaktion steht dem Michelstädter Bauhof im März 2023 ins Haus. Ein bis zwei Wochen lang wird dann „auf Frühling umgestellt“, sagt Heckmann.

(Text: PM Stadt Michelstadt)