Staatsschutz ermittelt in Wald-Michelbach: Hakenkreuze auf Garagenwand geschmiert

120
(Symbolfoto: Pixabay)

Nachdem noch unbekannte Täter am gestrigen Donnerstag (6.) eine Garagenwand sowie einen öffentlichen Weg im Bereich Ludwigstraße mit Hakenkreuzen und Davidsternen mittels Sprühfarbe beschmiert haben, hat der Staatsschutz der südhessischen Polizei die Ermittlungen übernommen und ein Verfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und gemeinschädlicher Sachbeschädigung eingeleitet.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 600 Euro. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen (Rufnummer 06151/969-0).

(Text: PM Polizei Südhessen)