Obertshausen: Glückliche Gewinner beim O-Card-Gewinnspiel

227
Die Gewinner des O-Card-Gewinnspiels. (Foto: Stadtmarketing Obertshausen)

Bei der bundesweiten Initiative „Heimat Shoppen“, die auch in 2022 von der Industrie- und Handelskammer ausgerufen worden war und in der Zeit vom 5. bis 10. September mit vielen unterschiedlichen Aktionen auch in Obertshausen mit dem Motto: „Hier leben wir. Hier kaufen wir ein.“ stattgefunden hatte, hat sich Stadtmarketing Obertshausen e.V. mit dem Team um Steffen Bogdahn etwas Besonderes einfallen lassen, damit sich Heimattreue in Obertshausen richtig auszahlt.

Um den Umsatz des Obertshausener Einzelhandels, der Gastronomie und Dienstleister insbesondere auch während der Aktionstage anzukurbeln, gab es neben den 123 – von der Stadt Obertshausen gesponsorten – Shopping-Bags, die mit Gutscheinen des ortsansässigen Gewerbe und der Gastronomie im Gesamtwert von 3.000 Euro gefüllt waren und ab einem Einkaufswert in Höhe von 25 Euro verteilt wurden sowie der Kulinarischen Woche, bei der in der heimischen Gastro besondere Gerichte und Menüs angeboten wurden auch ein Gewinnspiel rund um die im Januar 2022 eingeführte O-CARD.

Bei der O-CARD handelt es sich um die CityCard Kundenkarte für Obertshausen, mit der registrierte O-Card-Inhaber lokal bei inzwischen knapp 30 teilnehmenden O-SHOPS aus Handel, Gastronomie, Kultur und Handwerk Bonuspunkte sammeln und in Form von Rabatten einlösen oder auch den Lieblingsverein unterstützen können. Während der Aktionstage Anfang September wurde automatisch bei jeder Vorlage dieser Kunden-Karte ein Los generiert, welches an der Auslosung für drei attraktive Gutscheine teilnehmen konnte.

Steffen Bogdahn, der als Ressortleiter Digitalisierung auch für die Einführung der O-CARD sowie der Betreuung der Akzeptanzstellen sowie für den Ausbau von weiteren Optionen rund um diese Karte federführend verantwortlich ist, ist hochzufrieden.

Mit knapp 2.000 registrierten Karten, die aktuell im Umlauf sind, konnte in der Heimat Shoppen-Woche ein Gesamtumsatz von fast 30.000 Euro bei den O-SHOPS generiert werden.

Die Übergabe der O-CARD-Gutscheine in Höhe von 200 Euro an die glückliche Gewinnerin Ursula Döbert und in Höhe von 100 Euro an Yagmur Cigdem hat er sich – gemeinsam mit Holger Bischoff, dem ersten Vorsitzenden des Stadtmarketing Obertshausen e.V. und Jürgen Picard (Metzgerei Picard), einem der teilnehmenden Händler – nicht nehmen lassen.

Die Gewinnerin des Hauptpreises – einem O-CARD-Gutschein in Höhe von 500 Euro – war leider bei der Preisübergabe verhindert.

Mehr informationen zur O-CARD sowie über die Aktionen und Einsatzmöglichkeiten unter www.o-card.de/.

(Text: PM Stadtmarketing Obertshausen)