Älter werden im Hochtaunuskreis: Neuer Seniorenwegweiser erschienen

94
(Symbolfoto: Pixabay)

Der Pflegestützpunkt des Hochtaunuskreises ist eine gemeinsame Einrichtung der gesetzlichen Pflege- und Krankenkassen des Kreises. Pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige, Senior*innen und Menschen mit Behinderung finden eine neutrale und kostenlose Beratung. Der kürzlich in der sechsten Auflage erschienene Seniorenwegweiser enthält umfassende Informationen zu allen interessanten Angeboten rund um das Thema „Älter werden“.

„Ich halte es, neben der kostenlosen Beratung des Pflegestützpunktes, für eine wichtige zusätzliche Maßnahme, dass wir den Seniorenwegweiser als Informationsmaterial zur Verfügung stellen,“ erklärt Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Katrin Hechler. Neben hilfreichen Informationen, um ein möglichst langes und selbstbestimmtes Leben im Alter zu führen, seien auch Freizeitmöglichkeiten, Ansprechpartner in den Kommunen und Kontaktdaten zu den Wohlfahrtsverbänden zusammengestellt worden, um ein umfassendes Nachschlagewerk zur Verfügung zu stellen, so Hechler.

Auch Möglichkeiten der aktiven Mitgestaltung des Lebens im Hochtaunuskreis im Rahmen von Ehrenämtern, Seniorenbeiräten und Bürgervereinen werden in der 60-seitigen Broschüre vorgestellt. Ebenso findet sich eine Übersicht aller Pflegeheime und ambulanten Pflegedienste sowie viele weiteren Informationen rund um das Thema Pflege.

Der Seniorenwegweiser liegt zur kostenlosen Mitnahme in den Städte- und Gemeindeverwaltungen, den Pflegestützpunkten und Beratungsstellen des Hochtaunuskreises aus.

Ebenso kann er kostenlos über den Pflegestützpunkt des Hochtaunuskreises telefonisch unter 06172/999-5472 oder per Email: pflegestuetzpunkt@hochtaunuskreis.de angefordert werden.

Informationen zum Pflegestützpunkt des Hochtaunuskreises

Beim Pflegestützpunkt erhalten Sie alle wichtigen Informationen und konkrete Hilfestellungen bei der Vorbereitung und Organisation der Pflege. Die Beratung ist kostenlos und findet je nach Bedarf auch im häuslichen Umfeld statt.

Offene Sprechstunden
Dienstag: 10 – 12 Uhr
Donnerstag: 14 -16.30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Kontakt
Pflegestützpunkt des Hochtaunuskreises
Ludwig -Erhard-Anlage 1-5
61352 Bad Homburg v.d.H
Telefon: 06172/999-5471 und 06172/999-5472
Email: pflegestuetzpunkt@hochtaunuskreis.de

Info Messe “Älter werden”

Am Samstag, 22. Oktober, findet von 10 bis 17 Uhr die Info Messe „Älter werden“ statt.
Veranstaltungsort: Forum Friedrichsdorf, Stadtteil Köppern, Dreieichstraße 22.

(Text: PM Hochtaunuskreis)