Jazzkeller Ober-Roden: ¡HUEPA! präsentieren Jazz Latino mit Begeisterung

94
(Symbolfoto: Skitterphoto auf Pixabay)

Am Freitag, 21. Oktober, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) findet im Jazzkeller, Friedrich-Ebert-Straße 24 in Ober-Roden das nächste Konzert mit ¡HUEPA! statt.

„¡Hueeepa!” ist ein Ausdruck von Begeisterung für Musik bei Latinos. Das ist also gerade das richtige Programm, um eine sommerliche Stimmung im Herbst zu erleben: „¡HUEPA! – Jazz Latino” kommt nach ihren erfolgreichen und beim Publikum im Jazzclub sehr beliebten Auftritten erneut nach Rödermark.

„¡HUEPA! – Jazz Latino” ist eine Musikformation im Rhein-Main-Gebiet, die sich verschiedenen Stilen lateinamerikanischer Musik aus der Jazz-Perspektive nähert. Ob Cha-Cha-Cha, Bolero, Samba, Cumbia, Bossa Nova, Guaracha, Son – dies alles haben sie im Repertoire.

„¡HUEPA! – Jazz Latino”, das sind Cary Cuellar, die temperamentvolle und vielseitige Sängerin aus Kuba, Horst Bittlinger (Klavier), Stewart Lawrence (Trompete und Flügelhorn), Richard Schmitt-Güngerich (Bass), Dani Merengue (Perkussion) und Thomas Balzer (Congas) – und am Freitagabend als Special Guest Nestor Benitez aus Peru am Saxofon und der Flöte.

Karibisches Ambiente, Lebenslust und Tanzfreude breiten sich aus, wenn „¡HUEPA!” Klassiker, aber auch aktuelle und eigene Kompositionen auf unverwechselbare Art interpretiert. Weitere Infos unter www.huepa.de.

Bis auf weiteres finden die Veranstaltungen nicht mehr unter 3G-Bedingungen, aber man bittet alle Interessierten weiterhin um das Tragen einer Maske (außer am Platz), ebenso gelten die bekannten Hygieneregeln. Deshalb bittet man auch weiterhin um Voranmeldungen unter karten@jazzclub-roedermark.de oder telefonisch unter 06074/99892 bzw. 0177/2352444 am Veranstaltungsabend. Der Eintritt ist frei und der Hut geht für Musiker*innen herum.

Und weiterhin bietet der Jazzclub Getränke und Snacks an und man behält das bewährte Konzept der Einlasskarten vorerst einmal bei, d.h. beim Verlassen der Veranstaltung wird alles bezahlt.

Alles weitere rund um den Jazzclub auf der Homepage www.jazzclub-roedermark.de und auf Facebook.

(Text: PM Jazzclub Rödermark-Rodgau e.V.)