Michelstädter Unterwelten: Führung durch die Keller offenbart Michelstadts unterirdisches Gesicht

104
Michelstädter Unterwelten. (Foto: Stadt Michelstadt)

Am Freitag, 28. Oktober, um 18 Uhr findet die öffentliche Führung durch die Michelstädter Unterwelt mit der Gästeführerin Antje Vollmer statt.

Knapp unterhalb des Straßenniveaus beginnt diese Welt, die zwar Großteils unsichtbar, aber doch lebenswichtig für das Leben in der Stadt war: Es sind die Keller, die mal winzig klein und mal riesengroß waren. Sie wurden auf unterschiedliche Weise genutzt und geben einen Einblick in die komplexe Lebenswelt einer Stadt – bis in die Jetztzeit. Der thematische Bogen dieser Führung reicht von innerstädtischer Landwirtschaft, Denkmalschutz, Auswanderungsbewegungen, Luftschutzräume im zweiten Weltkrieg bis hin zur besonderen Geologie. Manche Plätze sind überirdisch zu finden, doch sie führen uns in den Abgrund menschlichen Handelns.

Nach einem Umtrunk werden die Gäste wieder in die Oberwelt entlassen – mit Eindrücken, die unerwartet, alt und doch neu – vor allem aber immer aktuell sind.

Die Teilnahme an der Führung kostet 6 Euro pro Person. Eine vorherige Anmeldung erfolgt über die Gästeinformation Michelstadt unter Tel. 06061/74610 oder touristik@michelstadt.de.

Weiterer Termin am Freitag, 18. November, um 18 Uhr.

(Text: PM Stadt Michelstadt)