Oberursel: Mit 2,2 Promille zum Altglascontainer

77
(Symbolfoto: Pixabay)

Am Donnerstagnachmittag (27.) gegen 17.10 Uhr konnte die Fahrt eines alkoholisierten Ford-Fahrers in der Hans-Mess-Straße in Oberursel beendet werden. Der Ford Ranger fiel einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer auf der A661 auf. Aufgrund der erheblichen Fahrunsicherheiten des Ford-Fahrers informierte er die Polizei.

Der Mitteiler verfolgte das Fahrzeug bis zu einem Altglascontainer in der Hans-Mess-Straße in Oberstedten. Als er den Fahrzeugführer ansprechen wollte, rollte das Fahrzeug langsam los und stieß gegen ein Geländer an einem dortigen Bachlauf. Ein auf dem Geländer sitzender 27-Jähriger fiel hierdurch rückwärts herunter, landete im weichen Gras und blieb unverletzt.

Die Polizeistreife konnte bei dem 60-jährigen Ford-Fahrer einen Atemalkoholwert von rund 2,2 Promille feststellen. Eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins waren die Konsequenz.

(Text: PM Polizei Westhessen)