Frankfurter Innenstadt: Unbekannter verletzt 37-Jährigen mit Messer

87
(Symbolbild: Markus Spiske auf Unsplash)

Am Freitag (28.) gegen 22.10 Uhr, war ein 37-jähriger Mann zu Fuß unterwegs durch die Große Gallusstraße in der Frankfurter Innenstadt. In Höhe der Hausnummer 9 kam ihm ein bislang Unbekannter entgegen, der ihn zunächst umarmte. Plötzlich zog der Unbekannte ein Messer und verletzte den Geschädigten damit am Knie und am Kinn. Der 37-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Der Täter flüchtete zu Fuß in Richtung der Innenstadt. Die Hintergründe zu dieser Tat sind bislang noch unklar und auch Gegenstand der noch laufenden Ermittlungen.

Der Täter wird beschrieben als 30 bis 40 Jahre alt und etwa 175 Zentimeter groß. Schwarze, kurze Haare, schwarzer Bart. Bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zu dem flüchtigen Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/75510100 in Verbindung zu setzen.

(Text: PM Polizei Frankfurt)