Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Kirschhausen

78
(Symbolbild: Dmitry Vechorko auf Unsplash)

Am gestrigen Sonntag (30.) ereignete sich gegen 17.50 Uhr in der Ortsdurchfahrt Kirschhausen (B 460) ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein in Richtung Heppenheim fahrender PKW-Fahrer geriet in Höhe des Anwesens Nr. 315 auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dieser PKW noch auf ein geparktes Fahrzeug geschoben. Der unfallverursachende PKW-Führer wurde schwer verletzt, seine Mitfahrerin leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert.

Die beiden Insassen im entgegenkommenden PKW wurden beide leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 55.000 Euro. An der Unfallstelle waren neben dem Notarzt, zwei Rettungswagen sowie die Feuerwehren aus Heppenheim und Kirschhausen sowie zwei Streifenwagen der Polizei Heppenheim eingesetzt. Die Ortsdurchfahrt musste während der Unfallaufnahme für rund eine halbe Stunde voll gesperrt werden.

(Text: PM Polizei Südhessen9