50.000 Euro Schaden bei Küchenbrand in Seckbach

120
Symbolbild Feuerwehr (Foto: Michael Schwarzenberger auf Pixabay)

Bislang noch unklar ist die Ursache eines Brandes, der sich am heutigen Dienstag (1.) gegen 0.05 Uhr, in einem Haus in der Hochstädter Straße in Frankfurt-Seckbach ereignete.

Dort brannte die Küche der im 1. Obergeschoss gelegenen Wohnung. Die Bewohner der Erdgeschoss- und der Kellerwohnung konnten evakuiert werden, die Bewohner des 1. Obergeschosses verließen ihre Wohnung alleine. Die Feuerwehr musste die Bewohner aus dem 2. Obergeschoss über Drehleiter vom Balkon retten. Der Brand selbst dürfte von der Küchenzeile ausgegangen sein.

Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Der Sachschaden beziffert sich nach ersten Schätzungen auf etwa 50.000 Euro. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache dauern an.

(Text: PM Polizei Frankfurt)