B456 bei Wehrheim: Wendemanöver führt zu Unfall

365
(Symbolfoto: Marcel Langthim auf Pixabay)

Auf der B 456 bei Wehrheim kam es am Dienstagmittag (1.) infolge eines Wendemanövers zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Autofahrer Verletzungen zuzog.

Gegen 11.50 Uhr fuhr ein 87-jähriger Mann aus Aschaffenburg mit seinem Seat von der L3041 auf die B456 in Fahrtrichtung Usingen auf. Als der Autofahrer bemerkte, dass er in die falsche Richtung fuhr, entschied er sich dazu, auf der Bundesstraße zu wenden. Als er mit seinem Pkw hierfür nach links über die Fahrbahn zog, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem in Richtung Usingen fahrenden Kleintransporter, dessen 66-jähriger Fahrer von dem Fahrmanöver überrascht wurde. Der Kleintransporter prallte mit der Front gegen die Fahrerseite des Seat.

Dabei erlitt der 87-Jährige leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Mann zur Behandlung in eine Klinik. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 8.500 Euro geschätzt.

(Text: PM Polizei Westhessen)