Oberursel: Auto mit Fußgängerin kollidiert

110
(Foto: AlexDE auf Pixabay)

Am Dienstagmorgen (1.) kam es an der Einmündung Kurmainzer Straße / Frankfurter Straße in Oberursel zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Fußgängerin verletzt wurde.

Eine 58-Jährige aus Oberursel befuhr mit ihrem Volkswagen die Frankfurter Straße in Richtung Oberursel. An der Einmündung zur Kurmainzer Straße bei Weißkirchen nutzte sie den rechten der beiden Fahrstreifen, als eine 15-Jährige aus Frankfurt die Fahrbahn an der dortigen Fußgängerampel betrat. Zu diesem Zeitpunkt zeigte die Fußgängerampel “rot” und die der VW-Fahrerin “grün”. Durch andere an der Ampel wartende Fahrzeuge wurde der 58-Jährigen zusätzlich die Sicht auf die querende 15-Jährige genommen. Als Resultat kam es zu einer Kollision der beiden in deren Folge sich die Fußgängerin verletzte.

Für eine Behandlung wurde sie in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzt 2.000 Euro.

(Text: PM Polizei Westhessen)