Raunheim: Neugeborenes nach Küchenbrand vorsorglich in Klinikum eingeliefert

142
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am gestrigen Mittwochabend (2.) löste ein Brand in der Küche eines Mehrfamilienhauses in der Weserstraße in Raunheim einen Feuerwehreinsatz aus. Hier entzündete sich nach derzeitigem Kenntnisstand eine Pfanne mit Speiseöl auf dem Herd, nachdem diese zu stark erhitzt worden war.

Bei Eintreffen der Feuerwehr Stand ein Teil der Küche bereits in Flammen, der Brand konnte jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde ein Neugeborenes vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Kommissariat 10 der Kriminalpolizei in Rüsselsheim geleitet.

(Text: PM Polizei Südhessen)