Fußgänger in Offenbach gesucht: Zwei Businsassen nach Bremsvorgang leicht verletzt

87
(Symbolfoto: Free-Photos auf Pixabay)

Offenbar ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, überquerte ein etwa 16 Jahre alter Unbekannter am Dienstagabend (1.), gegen 17.20 Uhr, die Berliner Straße in Höhe der 110er-Hausnummern in Offenbach. Der Busfahrer der Linie 102 musste laut eigenen Angaben daraufhin wenige Meter vor der Bushaltestelle “Offenbach (Main)-Zentrum Rathaus” abrupt abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Ersten Erkenntnissen zufolge überquerte der Jugendliche, der etwa 1,65 Meter groß war und einen schwarzen Pullover mit weißem Aufdruck trug, vom Büsingpark kommend die Berliner Straße. Durch das abrupte Abbremsen stürzten mehrere Insassen des Buses, wobei sich eine 59 Jahre alte Offenbacherin offenbar den Finger brach und in einem Rettungswagen versorgt werden musste. Ein weiterer Insasse im Alter von 59 Jahren zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe suchen nun den Fußgänger und bitten Zeugen, sich unter der Rufnummer 06183/91155-0 zu melden.

(Text: PM Polizei Südosthessen)