Personen in Wiesbaden mit Messer bedroht

101
(Symbolbild: Harrison Kugler auf Unsplash)

In der Wiesbadener Kirchgasse hat am Mittwochabend (2.) ein 54-jähriger Mann mehrere Personen mit einem Messer bedroht.

Die Polizei wurde gegen 19 Uhr verständigt, nachdem ein Mann in der Fußgängerzone zunächst eine bislang noch unbekannte Frau und im Anschluss eine Gruppe von vier Personen durch das Vorzeigen eines Messers bedroht haben soll. Der beschriebene Mann konnte von den Polizeikräften vor Ort angetroffen und festgenommen werden. Das mitgeführte Messer wurde sichergestellt. Ein bei dem 54-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,6 Promille. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Das 1. Polizeirevier bittet die bislang noch unbekannte Frau, welche von dem 54-Jährigen bedroht wurde, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 zu melden.

(Text: PM Polizei Westhessen)