Zeugen nach Hundebiss in Bensheim gesucht

93
(Symbolfoto: Kwiaatekk auf Pixabay)

Am vergangenen Freitag (4.), gegen 14 Uhr, wurde ein Mann im Bereich des Wambolder Sands von einem Hund gebissen. Er schien zunächst unverletzt, stellte im Nachhinein allerdings eine blutende Wunde fest. Der freilaufende Hund und dessen Besitzerin befanden sich in einer größeren Personengruppe mit mehreren Hunden. Die Hundehalterin entschuldigte sich für ihre Unachtsamkeit. Personalien wurden nicht ausgetauscht.

Die Polizei in Bensheim ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und sucht Zeugen des Vorfalls bzw. die unbekannte Hundebesitzerin. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06251/8468-0 zu melden.

(Text: PM Polizei Südhessen)