Blick in die Orgelbauwerkstatt – die neue Truhenorgel in St. Ludwig Darmstadt

92
Blick in die Werkstatt Schiegnitz. (Foto: privat)
Blick in die Werkstatt Schiegnitz. (Foto: privat)

13Die Innenstadtkirche St. Ludwig Darmstadt bekommt eine neue Orgel. Das Werk mit fünf Registern (vier sind bereits verbaut, eines für einen weiteren Bauabschnitt vorbereitet) wurde von Andreas Schiegnitz aus Albsheim erbaut, der ähnliche Instrumente bereits u.a. für die Herderkirche Weimar und das Zentrum für Alte Musik in Köln gefertigt hat.

Es handelt sich um eine Truhenorgel, die sich dadurch auszeichnet, dass sie im Raum frei verschiebbar und in verschiedenen Stimmungen spielbar ist. Dadurch soll insbesondere die Möglichkeit gefördert werden, die Gemeinde in kleineren Gottesdienstformen adäquat zu begleiten und mit Chören und Instrumenten in historischen Stimmungen zusammen zu musizieren.

Am 26. November um 18 Uhr stellt der Orgelbauer das Instrument vor und gibt Einblicke in seine vielfältige Arbeit. Regionalkantor Jorin Sandau demonstriert die Klangfarben der Orgel, Mitglieder des Vocalensembles Darmstadt testen die Begleitfähigkeiten des Instruments mit einem Chorsatz aus ihrem aktuellen Adventsprogramm, am Schluss sind alle zu einem gemeinsames Adventslied eingeladen. Der Förderverein St. Ludwig, der die Anschaffung ermöglicht hat, lädt anschließend zu einem Umtrunk ein.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

(Text: PM Katholische Pfarrgemeinde St. Ludwig)