Bensheim: Vermisster 79-Jähriger von Gerüst zu Tode gestürzt

204
(Symbolfoto: Cornell Frühauf auf Pixabay)

Die Vermisstenfahndung nach einem 79-jährigen Mann in Bensheim, der seit heutigem Montagmorgen (14.) vermisst wurde, kann eingestellt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der 79-Jährige am Nachmittag unbemerkt auf ein Gerüst an einem Nebengebäude einer Schule in der Obergasse begeben. Noch bevor Rettungs- und Sicherungsmaßnahmen eingeleitet werden konnten, war der Mann gegen 16.45 Uhr in die Tiefe auf den Schulhof gestürzt. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen aktuell nicht vor.

Für die Schülerinnen der Oberstufe, die sich zu dieser Zeit noch in der Schule befanden, erfolgte umgehend ein Betreuungsangebot durch ein Krisenintervensionsteam.

(Text: PM Polizei Südhessen)