Tankstelle in Wiesbaden überfallen

103
(Symbolbild: Harrison Kugler auf Unsplash)

In der Nacht zum Freitag (11.) hat ein Mann eine Tankstelle in der Dotzheimer Straße in Wiesbaden überfallen.

Der maskierte Räuber betrat gegen 1.30 Uhr das Tankstellengebäude und bedrohte den Angestellten mit einem Messer. Der Aufforderung, die Kasse zu öffnen, kam der Tankstellenmitarbeiter nach, woraufhin sich der Täter das Bargeld aus der Kasse nahm und damit zu Fuß flüchtete.

Der Räuber wurde als circa 30 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß mit schmaler Statur beschrieben. Er habe mit einem osteuropäischen Akzent gesprochen und eine schwarze Maskierung, eine schwarze Lederjacke mit Kapuze, eine schwarze Hose mit weißen Applikationen an den unteren Hosenbeinen sowie schwarze Schuhe getragen. Mitgeführt habe er neben dem Messer eine dunkle Stofftasche.

Hinweise zur Tat und zum Täter oder zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

(Text: PM Polizei Westhessen)