Eine Fahne gegen Gewalt an Frauen: Stadt Rödermark lädt zum Fahnenhissen ein

99
(Symbolfoto: ninocare auf Pixabay)

Seit 2001 ruft die Organisation „Terre des Femmes“ dazu auf, den internationalen Aktions- und Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen!“ am 25. November zu nutzen, um die Öffentlichkeit wachzurütteln und sich für ein weltweites Zeichen gegen Gewalt zu vereinen.

Rödermarks Bürgermeister Jörg Rotter (Rathaus Ober-Roden, 10 Uhr) und Erste Stadträtin Andrea Schülner (Rathaus Urberach, 11 Uhr) werden an diesem Tag die Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ hissen. Die externe Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Isabel Martiner, und die internen Frauenbeauftragten Petra Förster und Samantha Herth laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Teilnahme ein.

(Text: PM Stadt Rödermark)