Volleyball-Damen der Sportfreunde Rodgau festigen Tabellenplatz 2

106
Ein erfolgreicher erster Heimspieltag bescherte den Damen der Sportfreunde Rodgau Tabellenplatz 2. (Foto: Verein)

Kürzlich fand das erste Heimspiel der Volleyball-Damen Sportfreunde Rodgau statt. Trotz der Niederlage im letzten Auswärtsspiel traten die Damen nach guten Trainingseinheiten selbstbewusst und in Top-Besetzung gegen TV-Dreieichenhain 2 und TGS Offenbach-Bieber 2 an.

Unter gut gestimmten Zuschauer:innen, starteten die Volleyballerinnen gegen TV-Dreieichenhain 2, die sie schon am ersten Spieltag hochschlugen. Der Liga-Neuling, der größtenteils aus Jugendspielerinnen besteht, fand keine Routine und auch durch die starken Angaben von Pia Roll kamen sie nicht zu einem Ballwechsel. So ging das erste Spiel 3:0 nach 45 Minuten an Sportfreunde Rodgau (25:9, 25:5, 25:6).

In der Pause bedienten sich Spielerinnen und Zuschauer: innen am reichhaltigen Buffet. Mit Verzögerung begann das zweite und letzte Spiel des Tages gegen TGS Offenbach-Bieber 2. Diesen Gegner kannten die Volleyballerinnen noch nicht und begannen deswegen recht nervös und zaghaft. Durch schön ausgespielte Angriffe über die Mittelangreiferinnen Anna Odak und Pia Roll, kamen sie immer mehr in ihren Spielfluss rein und konnten einen Punkt nach dem anderen landen. Auch die Angaben des Teams brachten viele Punkte hintereinander, sodass der erste Satz dann klar an die Sportfreunde ging. Ab dem zweiten und dritten Satz schlichen sich bei der Mannschaft aus Offenbach viele Rotationsfehler ein. Nach einigen Diskussionen zwischen dem Schiedsgericht und dem Gegner wurden die Rotationsfehler geahndet und die Punkte an die Sportfreunde gegeben. Somit gewannen die Volleyball-Damen auch das zweite Spiel mit 3:0 (25:14, 25:5, 25:4).

Ein erfolgreicher erster Heimspieltag bescherte Sportfreunde Rodgau Tabellen-Platz 2 und sie konnten sich dort auch absetzen. Auf Platz 1 liegen bislang die Sportfreunde Seligenstadt, die die Sportfreunde Rodgau in der Rückrunde schlagen müssten, um Erster zu werden.

Das nächste Spiel der Damen ist am 20. November in Steinberg um 12.30 Uhr.

(Text: PM Sportfreunde Rodgau)