Basketball-Team des TV 1898 Münster feiert Sieg im zweiten Saisonspiel

110
Die Basketballer des TV 1898 Münster. (Foto: TVM)

Nach dem Auftaktsieg beim Heimspiel gegen BG Ober-Ramstadt 3 hat das Basketball-Team des TV Münster „Purple Haze“ sein zweites Saisonspiel gegen die Mannschaft VfL Bensheim III in fremder Halle bestritten.

Angeführt von Kapitän Jan Franze gelang es dem Team aus Münster bereits im ersten Viertel, sich einen Vorsprung von 9 Punkten zu erarbeiten. Die Mannschaft konnte dabei von seiner physischen Überlegenheit in der Zone profitieren. Außerdem hatte Coach Lazare Amoussou-Toussou sein Team in der Defensive sehr gut eingestellt, sodass es der Mannschaft aus Bensheim schwer gemacht wurde, Körbe zu erzielen.

Das Team vom TV Münster setzte sich im Laufe des zweiten Viertels weiter ab und konnte mit einem komfortablen 47:23 in die Halbzeit-Pause gehen. Kurz nach Wiederanpfiff erfuhr „Purple Haze” einen kleinen Dämpfer, als der hochgewachsene Spieler Lukas Schäfer mit seinem 5. persönlichen Foul des Spielfeldes verwiesen wurde. Davon ließen sich die verbliebenen sieben Spieler jedoch nicht irritieren und der Vorsprung konnte stetig weiter ausgebaut werden. Dabei stach besonders der Spieler Kai Döring (Center) mit außergewöhnlichen 43 Punkten heraus. Wenige Sekunden vor Schluss gelang es Kapitän Jan Franze schließlich unter Applaus seiner Mitspieler, die 100-Punktemarke zu knacken. Hierfür wird er im kommenden Training die obligatorische Kiste Bier ausgeben. Der Endstand des Spiels lautet 101:42.

Mit zwei Siegen ist das Team optimal in die Saison gestartet. Am kommenden Sonntag, 20. November, steht bereits das nächste Auswärtsspiel gegen TG Rimbach II an.

Neben dem Spielbetrieb finden regelmäßig Trainingseinheiten statt, Interessierte sind jederzeit willkommen. Das Training findet donnerstags (20:30 Uhr) in der Gersprenzhalle statt sowie nach Absprache samstags/sonntags um 17:30 Uhr in der Halle der John F. Kennedy-Schule.

(Text: PM TV 1898 Münster)