Darmstadt: 26-Jähriger geschlagen, getreten und beraubt

99
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

Wie der Polizei jetzt bekannt wurde, soll es am Sonntagabend (13.) zwischen 21 und 21.30 Uhr zu einem Raub auf dem Wilhelminenplatz in Darmstadt gekommen sein, bei dem ein 26-jähriger Darmstädter von noch unbekannten Tätern geschlagen, getreten und seines Geldes beraubt wurde. Infolge der Attacke erlitt der Darmstädter Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten und damit die Verständigung der Polizei erst zeitverzögert und im Nachgang erfolgte.

Das Kommissariat 43 ist nun mit dem Fall betraut und hat ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des Raubes eingeleitet. Für den Fortgang der Ermittlungen suchen die Beamtinnen und Beamten Augenzeugen der Tat.

Unter der Rufnummer 06151/9690 sind die Ermittelnden für alle in diesem Zusammenhang stehenden Hinweise zu erreichen.

(Text: PM Polizei Südhessen9