Darmstadt: Nachhaltigkeitsinitiativen stellen sich vor

139
Ka-Gel (Foto: Wissenschaftsstadt Darmstadt / EAD)

Wer sich über Nachhaltigkeitsinitiativen und -akteure wie den Bauteilkreisel, Repaircafés, Ubuntu e. V., das Upcycling-Atelier DADAZwischen, FairCup und viele andere mehr informieren möchte, kann dies von Dienstag, 22. November, bis Samstag, 26. November, im Ka-Gel – Kaufhaus der Gelegenheiten (Pallaswiesenstraße 122, 64293 Darmstadt) tun.

Das Ka-Gel ist das erste Secondhandkaufhaus in der Wissenschaftsstadt Darmstadt und sein Betreiber, der Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD), arbeitet daran, aus dem Kaufhaus eine Plattform zu machen, über die sich die Bürgerinnen und Bürger beispielsweise über Upcycling-, Repair- und Nachhaltigkeitsthemen informieren können.

„Die Wissenschaftsstadt Darmstadt begrüßt und fördert die Weiterentwicklung des Ka-Gel hin zu einer Nachhaltigkeitsplattform, einer Plattform für kommunale, gewerbliche und private Initiativen, die sich dem Klimaschutz, dem Nachhaltigkeits- oder Re-Use-Konzept verschrieben haben. Mit seinem Veranstaltungsprogramm bietet das Ka-Gel Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren“, führt der für den EAD zuständige Stadtkämmerer André Schellenberg aus.

Veranstaltungsprogramm

22. November
12 – 16 Uhr: HEINERLEIH – Leihen statt Kaufen

24. November
10 – 18 Uhr: Saatgut-Tauschboxen (Initiative Essbares Darmstadt e.V.)
10 – 18 Uhr: FairCup
10 – 18 Uhr: Darmstadt im Herzen
11 – 13 Uhr: Bauteilkreisel
12 – 16 Uhr: Ubuntu e.V.
14 – 17 Uhr: Verbraucherzentrale Hessen
14 Uhr: Eröffnung durch Stadtkämmerer André Schellenberg
14.10 Uhr: Vortrag „Darmstädter Re-Use-Konzept“ (Wolfgang Krause, EAD)
ganztägig: Blick hinter die Kulissen – Ka-Gel-Führungen

25. November
10 – 18 Uhr: Saatgut-Tauschboxen (Initiative Essbares Darmstadt e.V.)
10 – 18 Uhr: FairCup
10 – 18 Uhr: Repair Cafés
10 – 12 Uhr: Schenk-Tauschkiste
11.45 – 13 Uhr: Heinerbike – Mobilität für Menschen
12 – 16 Uhr: Ubuntu e.V.
14 – 16 Uhr: LieferradDA
16 Uhr: Vortrag „Darmstädter Re-Use-Konzept“ (Andreas Mehn, EAD)
ganztägig: Blick hinter die Kulissen – Ka-Gel-Führungen

26. November
10 – 16 Uhr: Saatgut-Tauschboxen (Initiative Essbares Darmstadt e.V.)
10 – 16 Uhr: FairCup
10 – 16 Uhr: Darmstadt im Herzen
10 – 16 Uhr: TEXAID
10 – 14 Uhr: DADAzwischen
10.30 – 12.30 Uhr: Bauteilkreisel

(Text: PM Wissneschaftsstadt Darmstadt)