Neu-Anspach/Usingen: Doppelschlag im Hintertaunus

162
(Symbolbild: Markus Spiske auf Pexels)

Zwei noch unbekannte Täter brachen in der Nacht zu gestrigen Freitag (18.) zunächst in eine Apotheke in Neu-Anspach ein und versuchten es im Anschluss bei einer Tankstelle in Usingen.

Die Täter brachen gegen 3.41 Uhr die Schiebetür einer Apotheke in der Kurt-Schuhmacher-Straße in Neu-Anspach auf. Im Inneren konnten sie die Fahrzeugschlüssel eines schwarzen Ford Fiesta auffinden, welcher sich im Hinterhof befand. Diesen stahlen sie und begaben sich hiermit zu einer Tankstelle an der Nauheimer Straße in Usingen. Mit zwei vor Ort aufgefundenen Feuerlöschern versuchten sie die Scheiben des Verkaufsraumes einzuschlagen, was misslang. Im Anschluss entfernten sich die Männer wieder, mit dem Fahrzeug, in unbekannte Richtung.

Bei den Tätern soll es sich um junge Männer mit schlanker Statur und einer Körpergröße von circa 170 Zentimeter gehandelt haben. Ein Täter trug eine weiße Basecap, eine Jacke der Marke “Wellensteyn”, eine graue Jeans, helle Schuhe der Marke “Nike” mit Reflektoren an der Seite sowie einer schwarzen Umhängetasche. Der andere war mit einer weißen oder grauen Daunenjacke und eine schwarze Hose bekleidet. Er trug ebenfalls helle Schuhe der Marke “Nike”.

Personen die Hinweise hinsichtlich des Fahrzeugs oder zu den gesuchten Tätern haben, werden gebeten sich unter der Rufnummer 06172/120-0 bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg zu melden.

(Text: PM Polizei Westhessen)