“Dunkle Jahreszeit”: Polizei führt präventive Kontrollen auf der A3 bei Weiskirchen durch

78
(Symbolfoto: Fabian Holtappels auf Pixabay)

Anlässlich der “Dunklen Jahreszeit” möchte die Polizei durch entsprechende Kontrollen das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger stärken und gleichzeitig den Druck auf die Täter verstärken sowie Tatgelegenheiten reduzieren.

Daher richteten Beamtinnen und Beamte der Verkehrsinspektion und der Polizeiautobahnstation Langenselbold am Montag, zwischen 9 und 13 Uhr, eine Kontrollstelle auf der Tank- und Rastanlage “Weiskirchen Süd” an der Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Würzburg ein. Hierbei konnten insgesamt 31 Fahrzeuge und 43 Personen kontrolliert werden, wobei etliche Verkehrsverstöße festgestellt wurden. In zwei Fällen musste sogar die Weiterfahrt aufgrund von Überladung untersagt werden. Ein Fahrzeug war um 31 Prozent, ein zweites Fahrzeug um 51 Prozent des zulässigen Gesamtgewichtes überladen.

Einbrecher konnten hierbei zwar nicht gefasst werden, dennoch appelliert die Polizei an Anwohner und Passanten, gerade zur jetzigen Jahreszeit ganz besonders auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge in den Wohngebieten zu achten und bei entsprechenden Beobachtungen unverzüglich die Polizei zu verständigen. Eigentümer und Nutzer privater Grundstücke wird geraten, entsprechende Schutzvorkehrungen zu treffen. Hierzu bietet die Polizei kostenlose Beratungen vor Ort an. Bei Interesse können sie einen Termin unter der Rufnummer 069/8098-2424 vereinbaren.

(Text: PM Polizei Südosthessen)