„Weihnachtsstadt Wiesbaden“ – viele attraktive und kostenfreie Aktionen

161
(Symbolfoto: Bru-nO auf Pixabay)

Die „Weihnachtsstadt Wiesbaden“ bietet viele attraktive und kostenfreie Aktionen für die Besucherinnen und Besucher. Zahlreiche Highlights für Groß und Klein sind im Angebot, angefangen von den beiden Weihnachtsmärkten über Aktionen in der Wiesbadener Innenstadt an den Adventssamstagen bis hin zum Geschenkeverpackungsservice.
„Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr mit der ‚Weihnachtsstadt Wiesbaden‘ ein so attraktives und vielfältiges Angebot anbieten können“, sagt Wirtschaftsdezernentin Christiane Hinninger. „Ich lade alle Wiesbadenerinnen und Wiesbadener sowie die Besucherinnen und Besucher unserer Stadt dazu ein, die Weihnachtszeit in der Wiesbadener Innenstadt mit allen Sinnen zu erleben.“

Neben dem traditionellen Sternschnuppenmarkt und dem besonderen Highlight, der Schlittschuh- und Eisstockbahn „Luisenplatz on ice“, gibt es eine Reihe von Serviceangeboten, die den Besuch der Innenstadt angenehmer machen. Das Wirtschaftsdezernat hat mit Unterstützung des Dezernats für Bauen und Verkehr, der Wiesbaden Congress und Marketing GmbH und weiteren Dienstleistern Folgendes organisiert:

Kostenfreies Busfahren

An den Dezembersamstagen bis Weihnachten kann in Wiesbaden kostenfrei Bus gefahren werden. Dieser kostenfreie Service gilt am Samstag, 3. Dezember, zunächst für alle Buslinien im Netz von ESWE Verkehr im Wiesbadener Stadtgebiet.

An den darauffolgenden Samstagen bis einschließlich 24. Dezember gilt dieses Angebot dann auf allen RMV-Linien in Wiesbaden inklusive S-Bahn, Regionalbahn und Regionalbuslinien (innerhalb des Tarifgebiets 6501).

Die Tourismusbahn „THermine“ verbindet als Sternschnuppen-Shuttle wieder kostenfrei die beiden Weihnachtsmärkte, freitags bis sonntags von 13 bis 16.30 Uhr.

Verpackungsservice

Zur Unterstützung des Einzelhandels wird in diesem Jahr zum ersten Mal ein kostenloser Geschenkeverpackungsservice angeboten. Alle im Wiesbadener Einzelhandel erstandenen Geschenke können im LuisenForum, Brücke im zweiten Stockwerk, und in der Weihnachtsmarkthütte vor der Kirchgasse 46 weihnachtlich verpackt werden. Dieser Service wird im Advent jeden Donnerstag bis Samstag von 13 bis 19 Uhr angeboten. Der Kaufbeleg muss vorgelegt werden.

Gepäckaufbewahrungsservice

Im Erdgeschoss des Hauses Kirchgasse 18 wird ein Gepäckaufbewahrungsservice angeboten. Dort können Besucherinnen und Besucher donnerstags bis samstags von 13 bis 20 Uhr ihre Taschen und Tüten abgeben, um entspannt in der Wiesbadener Innenstadt einkaufen gehen zu können. Auch dieser Service ist kostenfrei.

Bewachte Fahrradgarage

An allen Adventssamstagen wird es eine bewachte Fahrradgarage von 10 bis 20 Uhr geben. Zu finden ist die Fahrradgarage in der Friedrichstraße an der Tiefgaragenausfahrt am Dernschen Gelände.

„Ich erhoffe mir durch diese Maßnahmen auch eine zusätzliche Belebung der Innenstadt und eine konkrete Unterstützung des Wiesbadener Einzelhandels, der durch steigende Preise, Energiekosten und Personalknappheit belastet ist. „Ich danke allen, die zum Gelingen der ‚Weihnachtsstadt Wiesbaden‘ beitragen“, so Wirtschaftsdezernentin Hinninger abschließend.

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbaden)