Öffnungszeiten von Point Alpha zwischen den Jahren

109
Winterliche Stimmung im verschneiten US Camp der Gedenkstätte Point Alpha. (Foto: Point Alpha Stiftung)

Die Gedenkstätte und Umgebung haben auch in der kalten Jahreszeit einen besonderen Reiz

Mehr Zeit für die interessante Geschichte am historischen Ort bietet die Gedenkstätte Point Alpha zwischen den Jahren: Geschlossen ist Point Alpha einzig an Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag, 24. und 25. Dezember. Ansonsten sind die Ausstellungen im Haus auf der Grenze und im US Camp von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Dies gilt auch für die Plakatschau „Leseland DDR“, die im Sonderausstellungsraum noch bis Silvester besichtigt werden kann. Zusätzlich können sich die Besucher am authentischen Schauplatz des Kalten Krieges an den beiden Montagen, 26. Dezember (2. Weihnachtsfeiertag) und 2. Januar, auf einen Rundgang von vier Jahrzehnten Zeitgeschichte begeben.

Eine Führung bitte telefonisch unter 0 66 51 / 91 90 30 oder per E-Mail unter service@pointalpha.com anmelden. Auch für das Jahr 2023 wurde bereits ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet, in der Hoffnung, dass es von vielen Gästen, Seminarteilnehmern und neugierigen Schülergruppen wahrgenommen wird.

(Text: PM Point Alpha Stiftung)