Programmvorstellung und Gospelkonzert im Jazzkeller Ober-Roden

162
(Symbolfoto: Skitterphoto auf Pixabay)

Am Freitag, 16. Dezember, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) findet im Jazzkeller, Friedrich-Ebert-Straße 24 in Ober-Roden die Vorstellung des Programms 1. Halbjahr 2023 statt.

Bei einem Glas Sekt oder einem anderen kühlen oder auch warmen Getränk und einer frischen Brezel stellen wir Ihnen das Programm für 1/2023 vor.: “Lassen Sie sich überraschen, welche Bands im Jazzkeller, beim ASV oder im Dinjerhof Sie dann erwarten können.” Der Eintritt zu dieser Präsentation ist frei.

Am Samstag, 17. Dezember, um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) findet im Jazzkeller, Friedrich-Ebert-Straße 24 in Ober-Roden die letzte Veranstaltung des Jahres 2022 statt: It´s Christmas Time in Rödermark mit der Gruppe “Gospel Fountain”.

Die Formation Gospel Fountain wurde im Sommer 2018 von Dirk Raufeisen gegründet. Götz Ommert am Kontrabass und Marcel Hochstrasser am Schlagzeug sorgen für einen charakteristischen Sound, der durch rhythmische Perfektion und ein ausgeprägtes Gefühl für Melodien geprägt ist.

Dirk Raufeisen zählt europaweit zu den besten Pianisten im Gospel-, Blues- und Jazzbereich. Götz Ommert und Marcel Hochstrasser ergänzen das Pianospiel in unvergleichlicher Weise und sorgen so für einen mitreißenden Groove.

Tommie Harris ist mit der Gospelmusik aufgewachsen und ist einer der wenigen Sänger, die es noch verstehen, die Botschaft des Gospels in seiner ursprünglichen Art wiederzugeben. Er begann seine musikalische Karriere bereits in jungen Jahren als Gospelsänger. Tommie kam in den frühen 70er Jahren mit der US Army nach Europa und machte schließlich Deutschland zu seiner neuen Heimat.

Im Vordergrund stehen die dreistimmigen Gesangsarrangements, die traditionelle und moderne Stilistik vereinen. Mit Bianca Christen, Mirjam Reichmuth und Tina Witzemann sind diesem Jahr drei Sängerinnen dabei, die die vorweihnachtliche Gospel-Tradition in Rödermark auf ein tolles Niveau heben. Info: www.dirkraufeisen.de/fountain-projects-de/.

Eintritt: 19 Euro für Gäste und 14 Euro für Mitglieder.

Die Veranstaltungen finden nicht mehr unter 3-G-Bedingungen statt, dennoch bittet man alle Gäste und die Beachtung der Hygieneregeln und das Trgen einer Maske beim Betreten und Verlassen des Kellers.

Ebenso bittet man, sich per Mail an karten@jazzclub-roedermark.de oder telefonisch unter 06074/99892 bzw. 0177/2352444 (am Veranstaltungsabend) für die Veranstaltungen anzumelden. Gerade fürs Gospelkonzert empfiehlt man in jedem Fall, sich vorher anzumelden, da diese Veranstaltung wahrscheinlich ausverkauft sein wird.

Und weiterhin bietet der Jazzclub Getränke und Snacks an und wir behalten das bewährte Konzept der Einlasskarten weiterhin bei, d.h. beim Verlassen der Veranstaltung wird alles bezahlt.

Alles weitere rund um den Jazzclub auf der Homepage www.jazzclub-roedermark.de und auf Facebook.

(Text: PM Jazzclub Rödermark-Rodgau)