Darmstadt-Eberstadt: Kriminelles Trio macht sich mit Trennschleifer an Zigarettenautomaten zu schaffen

147
Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Am Montagmorgen (26.12.) haben sich drei noch unbekannte Täter in der Seeheimer Straße in Darmstadt, gegenüber der Haltestelle Frankenstein, an einem Zigarettenautomaten zu schaffen gemacht. Bei ihrem Versuch, das Gerät mit einem Trennschleifer aufzuschneiden, weckten sie, kurz vor 4 Uhr, die Aufmerksamkeit von Zeugen, die die Polizei alarmierten. Der Versuch misslang und das Trio flüchtete auf einem weißen Roller in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Der an dem Automaten verursachte Schaden wird auf mindestens 1000 Euro geschätzt. Das Kommissariat 43 in Darmstadt ermittelt wegen des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls. Unter der Rufnummer 06151/9690 nehmen die Beamtinnen und Beamten sachdienliche Hinweise zu den Tätern entgegen.

(Text: PM PP Südhessen)