Viernheim: Zwei Wohnungseinbrüche beschäftigen Kripo

160
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Am Dienstag (27.12.) ereigneten sich in Viernheim zwei Einbrüche in Wohnhäuser.

Durch die Terrassentür verschafften sich Unbekannte in der Zeit zwischen 18.00 und 20.00 Uhr Zugang in ein Wohnhaus in der Charlie-Chaplin-Straße in Viernheim. Abgesehen hatten es die ungebetenen Besucher unter anderem auf Geld, eine Armbanduhr und Bekleidung.

Nicht ins Haus gelangten Unbekannte dagegen um 18.15 Uhr in der Wilhelm-Busch-Straße. Zwar versuchten die Täter eine Balkontür aufzubrechen, scheiterten hierbei aber. Offenbar flüchteten die ungebetenen Besucher, weil sie die Alarmanlage des Hauses auslösten.

Die Kripo prüft einen Tatzusammenhang. Hinweise von Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden erbeten an die Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06252/7060.

(Text: PM PP Südhessen)