Trebur-Geinsheim: Gestohlenes Kennzeichen am Auto/Jugendliche flüchten vor Polizeikontrolle

147
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Drei Jugendliche in einem Renault fielen einer Streife der Polizeistation Groß-Gerau in der Nacht zum Freitag (30.12.), um kurz vor 2.30 Uhr, in der Treburer Straße auf. Als die Beamten das Auto stoppen wollten, gab der Fahrer Gas.

Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt entdeckten die Polizisten den Wagen auf einem Parkplatz und trafen dort auch zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche an. Einem weiteren, vermutlich 17-jährigen jungen Mann, gelang zunächst die Flucht. Wer von dem Trio das Auto zuvor steuerte, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Einen Führerschein hat keiner von ihnen.

An dem nicht zugelassenen Renault, dessen Besitzverhältnisse derzeit noch unklar sind, befand sich vorne ein behördlich nicht ausgegebenes und hinten ein gestohlenes Kennzeichen. Das Auto wurde von der Polizei sichergestellt.

Die Ordnungshüter ermitteln nun wegen Urkundenfälschung, Diebstahls sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis.

(Text: PM PP Südhessen)