Raunheim – Geldautomaten gesprengt, mehrere Täter flüchtig

152
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Am frühen Samstagmorgen (31.12.) habe unbekannte Täter in einem Einkaufszentrum in Raunheim vermutlich mehrere Geldautomaten gesprengt.

Um kurz vor 04:00 Uhr meldeten sich mehrere Personen über Notruf bei der Leitstelle der Polizei Südhessen und teilten mit, dass zwei bis drei schwarz gekleidete Täter sich an der Filiale eines Geldinstitutes im Einkaufszentrum zu schaffen machten. Kurz darauf waren mehrere Knallgeräusche vernommen worden. Die unbekannten Täter flüchteten danach mit einem auf dem Parkplatz abgestellten, dunklen Pkw, vermutlich der Marke Audi, Typ A 7 mit hoher Geschwindigkeit. Es wurde niemand verletzt. Durch die Explosionen wurde die Filiale erheblich beschädigt und kann derzeit nicht betreten werden. Deshalb liegt noch keine Informationen vor, ob die Täter Beute machen konnten. Gefertigt: EPHK René Bowitz, PvD, Tel.: 06151-96940312.

(Text: PM PP Südhessen)