Dieburg: Rauchmelder schlägt Alarm und rettet Anwohner

159
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Als der Rauchmelder in einer Wohnung in der Straße “Am Lindenhof” in Dieburg gegen 22.45 Uhr Alarm schlug, wachte der 38-jährige Bewohner auf und bemerkte Rauch, der aus der Küche kam. Auch seine Nachbarn wurden durch das Piepsen des Rauchmelders hellhörig und alarmierten die Feuerwehr.

Nach bisherigen Erkenntnissen entstand der Brand in der Küche, wo eine Kochplatte anfing zu brennen. Derzeit wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits erloschen.

Durch den Brand entstand nach derzeitigem Ermittlungsstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Der 38-jährige Bewohner verletzte sich nach momentanem Kenntnisstand leicht und wurde durch einen Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

(Text: PM PP Südhessen)