Igstadter Straße in Wiesbaden wegen Stromtrasse gesperrt

140
Symbolbild einer Absperrung (Foto: Pixabay)

Der Ausbau des Wiesbadener Stromnetzes für eine sichere Energieversorgung der Bürgerinnen und Bürger geht weiter.

Anfang 2023 wird an der Igstadter Straße eine Trasse für das neue Hochspannungskabel gezogen. Vom 9. bis zum 13. Januar muss dafür die Igstadter Straße zwischen Schreberweg und Köpfchenweg gesperrt werden. Da es keine Umfahrungsmöglichkeiten gibt, kann Igstadt in dieser Zeit nur über Kloppenheim angefahren werden. Für die Arbeiten im Einmündungsbereich des Köpfchenwegs wird eine Umleitung eingerichtet. Diese Bauphase wird vermutlich eine Woche in Anspruch nehmen.

Nach dieser Zeit wird es eine Umleitung über den Köpfchenweg und über den Goldackerweg geben. Die dann anstehenden Arbeiten werden voraussichtlich weitere zwei Wochen dauern.

Die Gewerbebetriebe im hinteren Bereich der Igstadter Straße können zunächst über Igstadt bzw. später dann über die Umleitungsstrecken angefahren werden.

sw netz dankt für das Verständnis und bittet, etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbaden)