Vandalismus an Reinheimer Schulen

125
Vandalismus in Reinheim: Die Tür zum Sekretariat der Hirschbachschule wurde von Einbrechern beschädigt. (Foto: Landkreis Darmstadt-Dieburg)

Vize-Landrat Lutz Köhler verurteilt Sachbeschädigungen scharf

Kein guter Start in das neue Jahr für die Hirschbachschule und die Dr. Kurt-Schumacher-Schule in Reinheim: An der Hirschbachschule in Georgenhausen wurde eingebrochen, dabei wurden mehrere Türen und Einrichtungsgegenstände beschädigt. An der Dr. Kurt – Schumacher-Schule in der Reinheimer Kernstadt wurden an der Sporthalle die Außentüren zerstört. Auch am und im Schulgebäude gibt es Zerstörungen.

Nach Einschätzungen des Da-Di-Werks, dem Eigenbetrieb für Gebäude- und Umweltmanagement des Landkreises, ist ein Schaden von bis zu 150.000 Euro entstanden.

Der Schul-und Baudezernent des Kreises, Vize-Landrat Lutz Köhler, verurteilt die Sachbeschädigungen scharf: „Es ist nicht hinzunehmen, dass verantwortungslose Täter, offensichtlich nicht bei Sinnen und ohne Verstand, sich derart an unseren Schulen zu schaffen machen“, kritisiert der Erste Kreisbeigeordnete nach einer ersten Schadensaufnahme.

„Die Allgemeinheit wird die Instandsetzungskosten zu tragen haben, wir hoffen darauf, dass es gelingt, die Täter zu fassen, um sie zur Verantwortung zu ziehen“, so Köhler.

Das Da-Di-Werk hat Strafanzeige erstattet.

(Text: PM Kreis Darmstadt-Dieburg)