Offenbach: Kicken um den Ringcenter- und BWS-Cup

304
(Symbolfoto: phillipkofler auf Pixabay)

Die Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2023 starten am Freitag

Mit den Stadtmeisterschaften im Hallenfußball in der Stadtwerke Offenbach-Sportfabrik beginnt am Wochenende das Sportjahr 2023. In den vergangenen zwei Jahren ist das traditionsreiche Turnier aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen.

„Ich freue mich darauf, das Sportjahr nach zweijähriger Pause endlich wieder mit den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften eröffnen zu dürfen. Mein Dank gilt allen Partnern, die uns seit vielen Jahren unterstützen und insbesondere den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, ohne die das Turnier nicht möglich wäre. Ich wünsche allen Beteiligten und Teilnehmenden viel Erfolg, ein verletzungsfreies Turnier und alles Gute für das neue Jahr“, betont Oberbürgermeister und Sportdezernent Dr. Felix Schwenke.

Die Offenbacher Fußballvereine spielen mit insgesamt 23 Mannschaften in zwei Wettbewerben der Männer und der E-Junioren, um die jeweiligen Stadtmeister in der Halle zu ermitteln. Die Offenbacher Kickers gehen mit der U21 an den Start. Der Offenbacher Sportclub Rosenhöhe als Sieger der letzten Stadtmeisterschaften 2020 tritt an, um den Ringcenter-Cup zu verteidigen. Der OSC Rosenhöhe ist aus einer Fusion der Traditionsvereine BSC Offenbach und SG Rosenhöhe entstanden. Bei den E-Junioren verteidigt ebenfalls der OSC Rosenhöhe den BWS-CUP.

Das erste Spiel beginnt am Freitag, 6. Januar, um 18.30 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Eröffnet wird das Turnier von Oberbürgermeister Dr. Felix Schenke und dem Sportkreisvorsitzenden Jörg Wagner.

Am Samstag, 7. Januar, findet das erste Spiel um 12 Uhr, am Sonntag, 8. Januar, um 11 Uhr statt. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Spielbeginn. Eintrittskarten sind für 5 Euro nur an der Tageskasse in der Stadtwerke Offenbach-Sportfabrik erhältlich. Kinder bis zwölf Jahre und Inhaber der Ehrenamtskarte des Landes Hessen haben freien Eintritt, soweit es die zulässige Kapazität erlaubt. Es wird empfohlen frühzeitig zu erscheinen, um die Tageskasse zu entlasten.

Am Sonntag, 8. Januar, ist um 16 Uhr ein Einlagespiel mit den U12 Mädchenteams des OFCs und der SG Wiking geplant.

Medienpartner der Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2023 sind die Offenbach-Post und der Lokalsender OF-TV. Auf dem Youtube-Kanal von OF-TV wird das Turnier live im Internet übertragen. 2020 haben mehr als 25.000 Zuschauer die Stadtmeisterschaften online verfolgt. Weitere wichtige Partner des Traditionsturniers sind der Namensgeber und Hauptsponsor RingCenter, die Firma BWS Sicherheitsdienste, Rosbacher Mineralquellen, EVO, Autohaus Max, Sportsline, Rehwinkel Büromaschinen und Gathof Druck.

Veranstaltet wird die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft vom Sportamt der Stadt Offenbach. Unterstützt wird das Traditionsturnier vom Kreisfußballausschuss und der Kreisschiedsrichtervereinigung, dem OFC Eventteam und dem Team der Stadtwerke Offenbach-Sportfabrik in der Turnierleitung, beim Catering und in der Logistik.

(Text: PM Stadt Offenbach)