Wiesbaden-Auringen: Autofahrer mit Stroboskop geblendet

148
(Symbolfoto: Gerd Altmann bei Pixabay)

In Auringen wurde am Dienstagabend (3.) gegen 20 Uhr ein Autofahrer während der Fahrt auf dem Bremthaler Weg in Wiesbaden-Auringen durch die Lichtblitze eines Stroboskops geblendet.

Der 55-jährige Toyota-Fahrer war gegen 20 Uhr in Richtung Sportplatz unterwegs, als er geblendet wurde. Der Autofahrer wendete daraufhin, um die verantwortliche Person ausfindig zu machen und wurde auf dem Rückweg erneut geblendet. Im Anschluss klagte der Geschädigte über Probleme mit den Augen.

Der Täter wurde als etwa 40 Jahre alt, circa 1,70 bis 1,75 Meter groß mit einem Bart beschrieben und soll eine schwarze Brille, eine dunkle Mütze, eine hellgrüne Steppjacke, eine dunkle Jogginghose sowie helle Turnschuhe getragen haben.

Das 4. Polizeirevier hat die Ermittlungen wegen der gefährlichen Körperverletzung und des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-2440 entgegen.

(Text: PM PP Westhessen)