Aufsehenerregender Unfall in Bad Homburg: Autofahrerin fährt durch mehrere Gärten

661
(Symbolbild: Dmitry Vechorko auf Unsplash)

Am heutigen Freitagmorgen (6.) hat sich in Bad Homburg, Ortsteil Ober-Erlenbach, ein aufsehenerregender Unfall ereignet, bei dem ein Pkw mehr als ein halbes Dutzend Vorgärten durchbrach.

Gegen 10.30 Uhr fuhr eine 44 Jahre alte Frau in einem VW Golf die Vilbeler Straße in Richtung Kappesgasse entlang. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor sie dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fuhr sie durch mehrere Vorgärten der Reihenhäuser in der Straße “Am Kirschgarten”, wobei sie die jeweiligen Begrenzungszäune durchbrach, dabei Gebäudeteile beschädigte und letztlich an einer Hauswand zum Stillstand kam. Die Statik der betroffenen Häuser war nicht betroffen.

Die Fahrerin sowie ihr Beifahrer wurden zunächst vor Ort behandelt. Die 44-Jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Da sich bei ihr an der Unfallstelle konkrete Anhaltspunkte für einen vorangegangenen Drogenkonsum ergaben, wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt.

Der Gesamtschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere zehntausend Euro.

(Text: PM PP Westhessen)