Bücherschrank für Kinder in Dietzenbach

134
Saliha El-Achak, Bürgermeister Dr. Dieter Lang, Erster Stadtrat René Bacher (von links) und Kinder der Kita 11 „Kinderinsel“. (Foto: Kreisstadt Dietzenbach)

Kita 11 „Kinderinsel“ ruft auf kreative Weise zu Spenden auf

Bücherschränke sind mittlerweile allerorts eine bekannte Einrichtung und erfreuen sich großer Beliebtheit. Das niederschwellige Angebot bietet jedem Interessierten die Möglichkeit, auf einfachste Weise in einem bunten Angebot von Büchern zu stöbern und sich zu bedienen. Einzige Bedingung: Spende eines anderen Buches oder spätere Rückgabe des geliehenen Buchs. Erreichbar für alle, rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Auch in Dietzenbach steht seit einem Jahr ein solcher Schrank auf dem Dominik-Brunner-Platz in Steinberg und wird gerne besucht.

Die Kita 11 greift diese Idee nun auf und möchte den ersten öffentlichen Bücherschrank mit einem Angebot ausschließlich für Kinder entstehen lassen. In einer kreativen Aktion, in der die Kinder der Einrichtung, welche auch als „Kinderinsel“ bekannt ist, sich als Piraten darstellen, die einen „Schatz“ (den Bücherschrank) bergen möchten, wandten sich Verantwortliche des Projekts bereits Ende 2022 an ortsansässige kleinere und größere Unternehmen sowie Privatpersonen. Überreicht wurde ein herzliches, von den Kindern formuliertes Schreiben in einer Flaschenpost.

„Bitte komm an Bord und begleite uns auf dieser Reise! Gemeinsam mit unseren Erzieher:innen, unseren Eltern und vielen Helfenden aus der Stadt wollten wir den ersten öffentlichen Bücherschrank für Kinder auf unsere Insel holen, ein kleines „Bücher-Boot“. Die Firma Pittler wird unser Bootsbauer sein – aber wir brauchen dafür Gold!“, lautet ein Auzug aus der fantasievollen Sendung.

Bürgermeister begeistert über so viel Engagement

Bürgermeister Dr. Dieter Lang zeigt sich begeistert über so viel Engagement: „Idee und Herangehensweise sind vorbildlich. Ich wünsche der Kita 11, aber vor allem den Kindern unserer Kreisstadt, dass sich zahlreiche Spender finden“. Erster Stadtrat und Sozialdezernent René Bacher: „Ein Bücherschrank bietet ein extrem niederschwelliges Angebot. Ich bin sicher, dass es von Eltern und Kindern gut angenommen wird.“

„Das Besondere an unserem Bücherschrank ist zudem, dass er deutsch- sowie anderssprachige Kinderliteratur bieten soll. Auch Spiele für die Kleinen sind für die Zukunft angedacht“, ergänzen Kathrin Lyrhammer, Leiterin der Kita und Saliha ElAchak als Mitverantwortliche des Projekts.

Die Spendensammlung richtet sich sowohl an Unternehmen als auch an Privatpersonen. Ist diese „Schatzsuche“ erfolgreich, soll bereits im Frühjahr 2023 der Bücherschrank mit einem „Piratenfest“ für alle großen und kleinen Dietzenbacher Leseratten sowie allen Spendenden auf dem Platz vor der Kita, Am Stiergraben 34, eingeweiht werden.

Spendenadresse:
Förderverein der Stadtbücherei Dietzenbach e.V.
IBAN: DE31 5059 2200 0004 4807 59 (Volksbank Dreieich)
Verwendungszweck: „Spende öffentlicher Bücherschrank Kita 11“

(Text: PM Kreisstadt Dietzenbach)